Heizmann Bettina

Bettina Heizmann wurde 1963 in Lausanne geboren.
Nach der kaufmännischen Ausbildung und diversen Reisen in die USA besuchte sie die Comart in Zürich. Sie absolvierte dort eine Zweitausbildung als Bewegungsschauspielerin mit ansschliessenden Bühnenengagements an der Claque Baden, dem Bernhardtheater Zürich und dem Zürcher Puppentheater.
Bei ihrer langjährigen Tätigkeit im Jelmoli Zürich als Schriftenmalerin entdeckte sie dann in den neunziger Jahren ihre Liebe zur Kalligrafie. Sie besuchte diverse Workshops in den USA und lernt unter anderen berühmte Kalligrafen wie Thomas Ingmire, Brody Neuenschwander, und Peter Thornton kennen und entwickelte nach dieser Zeit ihren ganz eigenen Stil.
Ihr Weg führte sie auch mehrmals in die „Fabrik am See“ (Akademie für zeitgenössische Kunst am Bodensee). Dort lernt sie die Künstler Alexander Jeanmaire und Alex Bär kennen.
In den letzten Jahren wurden ihre Werke in verschiedenen Galerien, im Kantonsspital Aarau sowie im Museum Suhr ausgestellt.
Seit 11 Jahren arbeitet Bettina Heizmann im Kantonsspital Aarau und hat seit 3 Jahren ihr Atelier im Rüetschi Haus in Suhr wo sie Kurse für intuitives Malen anbietet.

„Ihre Faszination fürs Schreiben, Kritzeln, Kratzen, malen und mehr sowie die tiefe Auseinandersetzung mit Worten und Texten, malerisch, spielerisch und berührend umgesetzt fasziniert. Sie lässt keine Experimente aus, verwendet Tinte, Aquarellfarben, Acryl und Oel sei es
auf Papier oder Leinwand.
Dem Betrachter öffnet sich langsam, aber stetig, der Zugang zu den Texten, lässt ihn
manchmal fragend, manchmal staunend dastehen, sicherlich jedoch lässt es ihn nie unberührt. Die Farben sind subtil gewählt und auf die jeweiligen Inhalte herausgearbeitet.“



680.00 gerahmt








1500.00


Fr. 1.950.00
       
Created by PointOut